accadis Hochschule Bad Homburg Hochschulpartner im Festo Bildungsfonds

Die private Wirtschaftshochschule accadis befindet sich seit 35 Jahren in Familienhand und bietet ihren Studierenden mehrere Bachelor- und Masterstudiengänge an. Neben einem klassischen BWL-Studium bietet die accadis Hochschule unterschiedliche Spezialisierungsmöglichkeiten, z. B. im Bereich Marketing, Medien, Tourismus, Sport oder Kommunikation. Dabei ist die Studienform von den individuellen Bedürfnissen der Studierenden abhängig. So kann das Studium sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend oder dual absolviert werden. Für Bachelor-Absolventen bietet die accadis Hochschule unterschiedliche Masterstudiengänge, die ebenfalls sowohl in Vollzeit als auch neben dem Beruf abgeschlossen werden können. Seit 2010 vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert und seit 2014 systemakkreditiert, setzt die accadis Hochschule Bad Homburg umfassend auf die Sicherung der Qualität von Forschung und Lehre. Im Mittelpunkt der Bildungsangebote stehen vor allem die persönliche Betreuung, die Vermittlung von Methoden- und sozialer Kompetenz sowie Internationalität und ein hoher Praxisbezug.

Hochschulpartner Accadis

Leben und studieren in Bad Homburg

Das hessische Bad Homburg im Ballungsraum Rhein-Main hat rund 52.000 Einwohner und grenzt direkt an Frankfurt am Main. Die Stadt ist unter anderem bekannt für ihr Casino sowie ihre Villengebiete. An der accadis Hochschule ist es möglich, sowohl Vollzeitstudien zu absolvieren als auch berufsbegleitend zu studieren. In beiden Fällen stellt eine Finanzierung durch den Festo Bildungsfonds eine enorme finanzielle Entlastung dar, die sich durch das flexible Rückzahlungs-Konzept auszahlt.

Studiengänge an der accadis Hochschule

An der accadis Hochschule kann man verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge absolvieren sowie in Kooperation mit der Newcastle Business School eine Promotion anstreben. Mit dem Abschluss Bachelor of Arts besteht die Möglichkeit, an der accadis Hochschule die Studiengänge General Management, International Sports Management, Tourism Management, Marketing and Event Management, Business Communication Management und Media and Creative Industries Management zu studieren. Wer an einem anschließenden Masterstudium bei accadis interessiert ist, hat die Wahl zwischen den Studiengängen International Management, dem MBA Management and Leadership, Global Sports Management, Brand and Luxury Goods Management, Global Marketing Management und International Health Care Management. Neben einem klassischen Vollzeitstudium haben die Studierenden der accadis Hochschule Bad Homburg die Möglichkeit eines dualen Studiums sowie eines berufsbegleitenden Studiums.

Bewerbungsfristen an der accadis Hochschule

Wer sich für ein Studium an der accadis Hochschule Bad Homburg entschieden hat, muss zunächst einen Aufnahmetag bzw. ein Aufnahmegespräch absolvieren. Im Gegensatz zu den staatlichen Hochschulen vergibt die accadis Hochschule ihre Studienplätze nach erfolgreich absolviertem Aufnahmeverfahren. Hier zahlt sich eine frühe Anmeldung aus – denn die Studienplätze sind jedes Jahr begrenzt.

Studienkosten an der accadis Hochschule

Studieren ist immer mit finanziellem Aufwand verbunden. Bereits für den Lebensunterhalt eines Studierenden muss mit zum Teil hohen monatlichen Kosten gerechnet werden. Im Durchschnitt geben Studierende in Deutschland 570 € bis 1.100 € im Monat für ihre Lebenshaltungskosten – also Miete, Lebensmittel etc. – aus. Bei einem Studium an einer privaten Universität wie der accadis Hochschule Bad Homburg kommen noch Studiengebühren hinzu. Diese variieren von Studiengang zu Studiengang. Wer zum Beispiel als Vollzeit-Student einen der Bachelorstudiengänge von accadis absolviert, muss monatlich 695 € bezahlen.

Welche Studienfinanzierung ist die richtige? Studienkreditberatung

Mit einem Studium kommen stets auch Kosten auf die Studierenden zu. Neben dem Lebensunterhalt müssen die Kosten für Lernmaterialien sowie die Studiengebühren beglichen werden. Es bieten sich verschiedene Möglichkeiten der Studienfinanzierung an. Vor Aufnahme eines Studiums lohnt es sich, sich ausführlich zu informieren, um die optimale Studienfinanzierung zu finden.

Studieren mit oder ohne BAföG

Wer als Vollzeitstudent an der accadis Hochschule Bad Homberg studiert, ist grundsätzlich BAföG-berechtigt. Wie hoch die Förderung durch das BAföG-Amt ausfällt, hängt von der finanziellen Situation des Studierenden sowie seiner Eltern ab. Die monatliche Förderung wird zur Hälfte als Zuschuss und zur anderen Hälfte als zinsloses Darlehen gewährt. Doch auch wer kein oder nur sehr wenig BAföG erhält, hat andere Möglichkeiten, sein Studium zu finanzieren und erfolgreich abzuschließen.

Stipendien-Möglichkeiten

Viele Institutionen, wie zum Beispiel Forschungseinrichtungen oder auch religiöse oder politische Stiftungen, vergeben Stipendien an Studierende. Wer das Glück hat, den jeweiligen Kriterien zu entsprechen – unter anderem sind die Studienleistungen entscheidend, aber auch andere Faktoren, wie zum Beispiel soziales Engagement, können relevant sein –, erhält finanzielle Unterstützung, die nicht zurückgezahlt werden muss. Es lohnt sich daher, sich darüber zu informieren, welche Stipendien in der eigenen Situation infrage kommen.

Studienkredit-Möglichkeiten

Ein Studienkredit ist eine weitere Möglichkeit, sein Studium zu finanzieren. Hierbei erhält der Studierende während des Studiums einen monatlichen Betrag, der nach Abschluss des Studiums inklusive Zinsen wieder zurückgezahlt werden muss. Will man sein Studium durch einen Studienkredit finanzieren, lohnt es sich, sich im Vorfeld genau zu informieren und verschiedene Anbieter zu vergleichen. Denn die Zinssätze und damit die Kosten der Rückzahlung können sich zum Teil erheblich voneinander unterscheiden.

Festo Bildungsfonds

Eine flexible Alternative zum Studienkredit bietet der Festo Bildungsfonds. Auch hier erhalten die Studierenden einen monatlichen Betrag. Darüber hinaus profitieren Studierende vom umfassenden Festo-Bildungsfonds-Netzwerk, in welchem Studierende, Alumni und Unternehmen aufeinandertreffen und in Kontakt kommen. Eine Besonderheit des Festo Bildungsfonds ist die flexible Rückzahlung. Im Gegensatz zu einem Studienkredit werden beim Festo Bildungsfonds keine festen Raten vereinbart, die zurückgezahlt werden müssen. Stattdessen wird ein bestimmter Prozentsatz des Gehalts festgelegt, der an den Festo Bildungsfonds zu zahlen ist. Das bedeutet: Wer weniger verdient, zahlt auch weniger. Fairness und Transparenz stehen beim Festo Bildungsfonds an oberster Stelle.

Konditionen Studienfinanzierung

In vier Schritten zur finanziellen Unabhängigkeit

Bewerbung

Lebenslauf

Zeugnisse

Nachweise

Prüfung

Einladung zum Onlinetest oder Telefongespräch

Angebot

Sie erhalten zwei Finanzierungsangebote zur Auswahl

Auszahlung

Die Auszahlung kann bei Immatrikulation sofort erfolgen