Studieren in Australien Hochschulen, Voraussetzungen und Kosten für ein Studium in Australien

Am anderen Ende der Welt zu studieren wird bei den deutschen Studenten von Jahr zu Jahr beliebter. 1998 waren es noch 300 Studenten, die ein Auslandssemester in Australien anstrebten, im Jahr 2015 waren es schon über 2.100 Studierende. Nicht nur der reizvolle Kontinent, sondern auch die vielfältigen Studienangebote und die sehr guten Leistungen in Forschung und Lehre, die dieses Land anbietet, sind Gründe für den Auslandsaufenthalt. Die Australier haben zudem einen sehr guten Ruf was die Gastfreundlichkeit angeht, sie stehen ihren Studenten mit Rat und Tat zur Seite und freuen sich darüber, dass ihre Heimat so beliebt ist. Es ist zu empfehlen, sich während des Aufenthalts die Zeit zu nehmen etwas vom Land zu sehen. Viele Studenten hängen auch im Anschluss an das Studienjahr noch einen Monat für eine Rundreise an.

Auslandssemester an Partnerhochschulen in Australien Hochschulen und Universitäten

Im Süden und Osten Australiens befinden sich 34 Hochschulen, während es im Norden nur eine Universität gibt und an der Westküste vier. Die zahlreichen Rankings bestätigen regelmäßig, dass die australischen Universitäten eine exzellente Studienmöglichkeit auf international anerkanntem Niveau bieten. Die Studenten werden in jeglicher Hinsicht von den engagierten Hochschulen unterstützt. Die angebotenen Kurse sind sehr abwechslungsreich und können individuell zusammengestellt werden. Natürlich gibt es auf den Geländen der Hochschulen eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten, vor allem die Sportangebote sind hier sehr beliebt.

Studium in Australien Zwischen Vorlesung und Strand

Nicht nur Urlauber verbringen hier ihre Ferien, auch um sein Auslandstudium hier zu beginnen, eignet sich Queensland bestens. Das angenehme subtropisch bis tropische Klima beschert das ganze Jahr über warme Temperaturen und gilt als beliebtestes Urlaubsziel der Einheimischen. Umgeben von kilometerlangen Sandstränden, tropischem Regenwald, Korallenriffen und Wolkenkratzern liegt mit 1,8 Mio. Einwohnern die Hauptstadt Brisbane. Diese Stadt ist sehr multikulturell und hat einiges zu bieten. Inmitten der Stadt gibt es einen Strand, der sogenannte „Streets Beach“, auch nicht verpassen sollte man die beeindruckende Aborigine-Kunstausstellung „Gallery of modern Art“.

Ungefähr 80 km Richtung Süden befindet sich das Surfer Paradies  „Gold Cost“- der perfekte Ort, um sich vom Prüfungsstress zu erholen und die Sonne zu genießen. Nicht weit weg von diesem Strand befindet sich mit 42.000 Studenten eine der größten Universitäten von Queensland, die Griffith University. Das Besondere an ihr ist nicht nur die tolle Lage, sondern sie bietet ausländischen Studenten auch die Möglichkeit bis zu 5 Kurse pro Semester zu belegen. Für alle, die eine besondere Herausforderung suchen, oder sich nicht entscheiden können, eine spannende Option. Unter anderem werden hier Ingenieurs-, Natur-, und Wirtschaftswissenschaften angeboten.

Bewerbung um ein Studium in Australien Study Abroad Program

Das akademische Jahr in Australien beginnt im Januar, das erste Semester endet im Juni. Das zweite Semester beginnt dann im Juli und endet im Dezember mit den Prüfungen. Danach beginnt der Hochsommer Australiens und die vorlesungsfreie Zeit bis Februar. Die Kurse an den Hochschulen sind nach dem Credit-Point-System aufgebaut. Dabei zählt eine Stunde Studium inklusive Vor- und Nachbereitungszeit einen Punkt. Die Bereiche des Studiums sind in einen Undergraduate und in einen Postgraduate unterteilt. Den Bachelor erlangt man in sechs bis zehn stark praxisorientierten Semestern im sogenannten Undergraduate Bereich. In zwei bis vier Semestern lässt sich im Postgraduate-Bereich der Master erreichen. Das geeignetste Programm für internationale Studenten ist das „Study Abroad Program“. Hier lässt sich relativ frei aus den angebotenen Kursen wählen.

Finanzierte Studiengänge

Die Lebenshaltungskosten in Australien leben und studieren

Wie hoch diese Kosten ausfallen, hängt von jedem Studenten selbst ab. Vor allem der Wohnort ist entscheidend, nicht nur was die Mietkosten angeht, sondern auch die Kosten für Lebensmittel und Freizeitaktivitäten dürfen nicht vergessen werden. Die Lebenshaltungskosten lassen sich in etwa mit denen in Deutschland vergleichen. Ungefähr 1.200 AUD bis 1.500 AUD muss man einkalkulieren (ohne Studiengebühren).

Studienkosten in Australien Wieviel kostet ein Studium in Australien?

Die Kosten für den Auslandsaufenthalt variieren natürlich stark je nach Studiendauer, Universität und Wohnort. Anders als in Deutschland spielen hier neben den Lebenshaltungskosten auch die Studiengebühren eine Rolle bei der Finanzierung des Auslandsstudiums.

Studiengebühren in Australien Kosten Studienplatz in Australien

Studieren in Australien ist kein günstiges Vorhaben, einen großen Teil der finanziellen Belastung machen die Studiengebühren aus. Für ein Auslandssemester ohne einen Abschluss, fallen ungefähr 4.000 Euro Studiengebühren an. Für ein komplettes Bachelor- oder Master-Programm  muss der Student mit Gebühren von ca. 6.000  Euro pro Semester rechnen. Die Höhe der Studiengebühren ist natürlich je nach Hochschule unterschiedlich. Während in den Metropolen Sydney oder Melbourne die Gebühren am höchsten sind, kann man in Adelaide günstiger an einer ebenfalls exzellenten Universität studieren.

Mietkosten und wohnen in Australien Studentenwohnungen und Studentenwohnheim

Als Student gibt es viele Möglichkeiten in Australien eine Bleibe zu finden. Zum Beispiel in einem Studentenwohnheim am Campus, in extern angebotenen Wohnheimen in privaten Wohngemeinschaften oder Apartments. Als beliebteste und günstigste Variante mit 280 AUD bis 1.000 AUD/Monat gilt die private Wohngemeinschaft vor Ort. Hier lernt man schnell internationale Studierende und Einheimische kennen und spart zudem eine Menge Geld. Ein Zimmer in einem Studentenwohnheim am Campus hingegen kann bis zu 2.850 AUD im Monat kosten.

Auslands Bafög für Studierende in Australien Finanzierungsmöglichkeiten

Für ausländische Studenten bieten die australischen Universitäten spezielle Services an. Bereits im Heimatland werden die Studenten zum Beispiel vom Ranke-Heinemann Institut betreut. Sie unterstützen bei der Vorbereitung, der Studienwahl und bei der Bewerbung. Der Student Support Service der Hochschulen betreut die Neuankömmlinge durch Abholdienste ab der Ankunft am Flughafen. Außerdem beraten sie bei der Wohnungssuche und bei juristischen Angelegenheiten. Mindestens ein Studienjahr muss im Inland absolviert worden sein, um Anspruch auf Auslands-BAföG zu haben. Bis zu fünf Semester können insgesamt gefördert werden. Ein Darlehen für Sonderkosten kann zusätzlich zum Zuschuss beantragt werden. Beispielsweise für Auslandszuschläge, Reisekosten, Studiengebühren, Krankenversicherungskosten und Reisekosten. Die Bemessungsgrundlage ist grundsätzlich anders geregelt wie in Deutschland. Es lohnt sich also, sich um das Auslands-BAföG zu bemühen auch wenn man in Deutschland keinen Anspruch hatte.

Studium ohne Bafög finanzieren

Studienfinanzierung für Australiendie clevere Alternative zum Studienkredit!

CHE ausgezeichnete Studienfinanzierung

Fördermöglichkeiten für ein Studium in Australien Finanzierung der Studien und Lebenshaltungskosten

Ein Studium kostet Geld! Um die Zeit des Studierens trotzdem voll auskosten zu können, bietet der Festo Bildungsfonds für sämtliche MINT­-Studienrichtungen sowie angrenzende Wissenschaftsbereiche und kombinierte Studiengänge eine günstige Studienfinanzierung. Der Festo Bildungsfonds verschafft finanziellen Freiraum und ermöglicht mit attraktiven Darlehen ein sorgloses Studieren bis zum Abschluss. Sie sind an einer Finanzierung Ihres Studiums interessiert? Dann bewerben Sie sich für eine Studienfinanzierung beim Festo Bildungsfonds und gestalten Sie das Studium ganz nach Ihren Wünschen. Mit dem Festo Bildungsfonds lässt sich nicht nur der erträumte Studiengang finanzieren, sondern auch Lebenshaltungskosten und Auslandssemester sind inbegriffen.

Finanzierungskonditionen

In vier Schritten zur finanziellen Unabhängigkeit

Bewerbung

Lebenslauf

Zeugnisse

Nachweise

Prüfung

Einladung zum Onlinetest oder Telefongespräch

Angebot

Sie erhalten zwei Finanzierungsangebote zur Auswahl

Auszahlung

Die Auszahlung kann bei Immatrikulation sofort erfolgen